26.08.2003 | 09:25

Wasserbewerbe der NÖ Feuerwehr in Waidhofen an der Thaya

Mit der Zille um Abzeichen in Gold, Silber und Bronze

Von Freitag, 29. August, bis Sonntag, 31. August, finden in Waidhofen an der Thaya die Wasserbewerbe der NÖ Feuerwehr statt. Es werden Bewerbe im Zillen-Zweier sowie im Zillen-Einer durchgeführt. Als Lohn für die Anstrengungen werden Wasserwehrleistungsabzeichen in Bronze oder Silber vergeben. Besonders Versierte können das Abzeichen in Gold erwerben. Dafür ist eine umfangreiche theoretische Prüfung erforderlich, außerdem muss die Zille alleine durch den anspruchsvollen Parcours gelenkt werden.

Das Programm beginnt Freitag um 10 Uhr mit der Bewerbseröffnung im Thayapark. Ab 13 Uhr findet der Bewerb im Zillen-Zweier statt; er wird am Samstag zwischen 6 und 15 Uhr fortgesetzt, von 13 bis 20 Uhr wird der Zillen-Einer-Bewerb durchgeführt. Am Sonntag findet um 10.30 Uhr die Siegerverkündung am Hauptplatz statt.

Die Zille ist bei Ölteppichen, Schiffsunfällen, ins Wasser gestürzten Personen oder Hochwasser das einfachste Hilfsmittel der Feuerwehr. Das schmale, wendige Holzboot wird händisch mittels Ruder und Schubstange bewegt. Die Zillenbesatzung besteht normalerweise aus dem „Kranzlmann“ im Bug und dem Steuermann.

Nähere Informationen: Jörg Würzelberger, Telefon 02272/9005-13206, e-mail joerg.wuerzelberger@noel.gv.at oder www.brandaus.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung