25.08.2003 | 10:24

Projekt für bessere Zusammenarbeit zwischen Schulen und Eltern

Interessenvertretung der NÖ Familien für erfolgreiches Miteinander

Die Interessenvertretung der NÖ Familien lädt im Rahmen ihrer Initiative „Partner in einem gemeinsamen Anliegen – bewährte und neue Wege in der Zusammenarbeit von Eltern, Kindergarten, Volks- und Sonderschulen“ ein, Modelle für eine Zusammenarbeit von Bildungseinrichtungen und Eltern zu erarbeiten. Teilnehmern, die bis 18. Februar 2004 bei der Familien-Interessenvertretung ihre Projekte einreichen, winken Sachpreise. Im Rahmen der Fachtagung „Zusammenarbeit mit Eltern – wozu und wie?“ im St. Pöltner Landhaus im Frühjahr 2004 sind Berichte über die Modelle sowie ein Erfahrungsaustausch geplant. Ziel des Projekts ist die Sammlung erfolgreicher Zusammenarbeitsmodelle.

Ein Beispiel für gute Zusammenarbeit lieferten der Kindergarten Amstetten, die Volksschule Viehdorf und das Pensionistenheim Mauer. Bei dem Gemeinschaftsprojekt unter dem Motto „Mit Kreativität dem Anderssein begegnen“ malten und bastelten die anwesenden Generationen nicht nur gemeinsam kleine Kunstwerke, sondern es wurde durch den Dialog auch das Verständnis füreinander gestärkt.

Nähere Informationen: Interessenvertretung NÖ Familien, Mag. Elisabeth Eppel-Gatterbauer, Telefon 02742/9005-16495, e-mail interessen.familie@noel.gv.at, www.noe.gv.at/interessen-familie.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung