20.08.2003 | 13:14

EVN-Cup 2003 in Wiener Neustadt

Größte Veranstaltung für alternativ angetriebene Fahrzeuge

Der EVN-Cup für alternativ betriebene Fahrzeuge findet an diesem Wochenende, am 23. und 24. August, in Wiener Neustadt auf dem Areal der Arena Nova Business Messen statt. Der Cup, der bereits zum 13. Mal gemeinsam mit dem ÖAMTC durchgeführt wird, ist der größte Event für alternativ angetriebene Fahrzeuge in Europa. Die Veranstalter erwarten bei freiem Eintritt rund 12.000 Besucher.

Am Samstag findet ab 10 Uhr das Qualifying statt, bei dem Karts, Autos und Motorräder um die besten Plätze in der Startaufstellung kämpfen. Weiters stehen Trainingsfahrten und die Präsentation alternativer Antriebe auf dem Programm. Am Sonntag beginnt ab 9 Uhr das Rennen auf dem 870 Meter langen, selektiven Rundkurs. Außerdem wird um 12 Uhr ein Prominentenrennen gestartet, an dem auch die Landesräte Dipl.Ing. Josef Plank und Emil Schabl sowie Thomas Sykora, Andreas Jäger, Boris Bukowski, Richard Grasl, Johannes Coreth und Alex List teilnehmen.

Bei dieser Veranstaltung werden auch neue Entwicklungen alternativer Antriebe, wie Hybrid-, Erdgas- oder Biodieselfahrzeuge, präsentiert. Große Autofirmen wie Mercedes Benz, VW, Honda, Nissan, Peugeot oder Fiat stellen innovative Fahrzeugkonzepte vor. Für Besucher besteht auch die Möglichkeit zu Probefahrten.

Nähere Informationen: EVN, Stefan Zach, Telefon 02236/200-12294, www.evn-cup.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung