19.08.2003 | 11:40

Neue Ausstellungen in Niederösterreich

Baden, Wiener Neustadt, Geras, Krems, Horn, St. Pölten

„Das innere Auge“ nennt sich eine Ausstellung von Alexander Rutsch, die am Mittwoch, 20. August, um 19 Uhr im Frauenbad Baden eröffnet wird. Zu sehen ist die vom Kulturamt der Stadtgemeinde Baden und NÖArt veranstaltete Schau bis 28. September Dienstag bis Sonntag zwischen 10 und 12 Uhr bzw. 15 und 18 Uhr.

In Wiener Neustadt präsentiert der Maler, Zeichner und Glaskünstler Florian Jankowitsch anlässlich seines 80. Geburtstages in St. Peter an der Sperr einen Überblick über sein Schaffen. Eröffnet wird die vom Kulturamt der Stadt Wiener Neustadt organisierte Retrospektive am Donnerstag, 21. August, um 19.30 Uhr. Zu sehen ist „Florian Jankowitsch – 80. Geburtstag“ bis 5. Oktober täglich von 10 bis 18 Uhr.

Die Chronik der Stadt, die Landschaft und das Leben der Menschen in der Region dokumentiert die Ausstellung „Stadt. 75 Jahre Stadt Geras“ im Hotel Schüttkasten in Geras, die am Freitag, 22. August, um 20 Uhr eröffnet wird. Zu sehen ist die Schau im Rahmen des 75-jährigen Jubiläums der Stadt bis 2. November Donnerstag bis Sonntag jeweils von 10 bis 12 Uhr und 13 bis 16 Uhr. Nähere Informationen bei der Stadtgemeinde Geras unter der Telefonnummer 02912/7050 bzw. per e-mail unter tourismus@geras.info und unter www.geras.at.

In Krems wird im Rahmen der heurigen NÖ Landesmesse die mittlerweile sechste Schau „Krems – Stadt im Aufbruch“ gezeigt. Die mit 133 Projekten bisher umfangreichste Ausstellung zieht auch eine Bilanz über zehn Jahre „Architektur und Städtebau“. Das Preview erfolgt am Freitag, 22. August, um 19 Uhr, eröffnet wird am Samstag, 23. August, um 10 Uhr durch Landesrat Ernest Gabmann. Öffnungszeiten: bis 31. August täglich von 9 bis 18 Uhr bzw. am 25. August zusätzlich bis 21 Uhr. Die Schau im BORG Krems ist nur über das Messegelände zu erreichen. Nähere Informationen beim Magistrat der Stadt Krems unter der Telefonnummer 02732/801-222, Doris Denk, die Projekte finden sich auch unter www.nextroom.at/architekturkrems.

Im Kunsthaus Horn läuft noch bis 21. September die Ausstellung „Lob der Graphik. Druckgraphik und andere Arbeiten auf Papier der ‚Wirklichkeiten‘-Künstler 1967 – 1974“ mit Arbeiten von Wolfgang Herzig, Martha Jungwirth, Kurt Kocherscheidt, Peter Pongratz, Franz Ringel und Robert Zeppel-Sperl. Öffnungszeiten: Donnerstag und Freitag von 15 bis 18 Uhr, Samstag von 10 bis 17 Uhr und Sonntag von 13 bis 17 Uhr. Nähere Informationen beim Kunstverein Horn unter der Telefonnummer 02982/36 29 54.

Im Tierheim St. Pölten ist noch bis Ende September die Ausstellung „Wir und die Tiere“ der Maler des Kulturvereins der Österreichischen Eisenbahner zu sehen: 13 Künstler haben dafür 39 Werke geschaffen, deren Verkaufserlös den Tieren zugute kommt. Zu sehen ist die Ausstellung während der Öffnungszeiten des Tierheims von Montag bis Samstag jeweils von 13 bis 16 Uhr. Nähere Informationen beim Magistrat St. Pölten unter der Telefonnummer 02742/333-2801.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung