19.08.2003 | 10:21

Neuer Rademann-Film wird in der Wachau gedreht

Landeshauptmann Pröll in “Der Ferienarzt”

„Traumschiff“-Produzent Wolfgang Rademann hat die Wachau nach „Donauprinzessin“ und „Spiel des Lebens“ wieder zum Drehort auserkoren: Seit 12. August wird „Der Ferienarzt“ unter der Regie von Hans-Jürgen Tögel gedreht. Die ZDF/ORF-Produktion ist eine turbulente Liebesgeschichte um einen Arzt und eine geschiedene Hoteldirektorin mit Kind auf der MS Mozart. In den Hauptrollen sind Susanne Michel und René Steinke (Ex-„Cobra 11“-Ermittler) zu sehen. Weitere Rollen übernahmen unter anderem der Österreicher Alexander Lutz, Gerit Kling, Marcus Grüsser, Ulrike Kriener und Uwe Kröger. In einer Gastrolle ist Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll zu sehen, der sich bei „seiner“ Sonnwend-Schifffahrt durch die Wachau selbst spielt. Gestern wurde diese Szene an Bord der MS Mozart bei Dürnstein gedreht. Der ORF plant, den Film Anfang 2004 auszustrahlen.

Für Produzent Rademann ist die Wachau eine Filmkulisse „vom Feinsten“. Land und Leute seien einmalig. Zudem habe das Land Niederösterreich zum Zustandekommen dieser Produktion beigetragen. Rademann rechnet, dass durch diesen „Dreh“ rund 250.000 Euro in die Region fließen werden.

„Wolfgang Rademann ist bereits ein Niederösterreicher mit ‚Berliner Schnautze‘“, meinte Landeshauptmann Pröll. Für die Wachau bringe diese TV-Produktion einen enormen regionalpolitischen Output. Der Tourismus und die Nächtigungszahlen würden sehr profitieren. Das Land Niederösterreich wird das Projekt mit 100.000 Euro unterstützen.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung