30.07.2003 | 10:08

26. Internationales Wittgenstein-Symposium in Kirchberg am Wechsel

“Wissen und Glauben” ab 3. August

In Kirchberg am Wechsel findet heuer bereits das 26. Internationale Wittgenstein-Symposium statt: Vom 3. bis 9. August kommen rund 200 Philosophen und Wissenschafter zu etwa 150 Fachvorträgen und vielen Diskussionen zusammen. Die kleine Marktgemeinde im Südosten Niederösterreichs ist damit im Lauf der Jahre zu einem „Mekka“ der analytischen Philosophie mit internationaler Bedeutung geworden.

Beim heurigen Rahmenthema „Wissen und Glauben“ geht es um Fragen der Erkenntnis- und Wissenschaftstheorie im weiteren Sinne – etwa, was einigermaßen gesichertes Wissen im Gegensatz zu wissenschaftlichem Glauben auszeichnet oder ob religiöse Erklärungen Ähnlichkeiten mit wissenschaftlichen Erklärungen haben. Gemäß der interdisziplinären Relevanz der Philosophie kommen vor allem im Hinblick auf Kosmologie und Evolutionsbiologie neben weltbekannten Philosophen auch erstrangige Astrophysiker und Biologen zu Wort.

Organisiert wird das Symposium von Winfried Löffler (Universität Innsbruck) und Paul Weingartner (Universität Salzburg). Nähere Informationen bei der Österreichischen Ludwig Wittgenstein Gesellschaft, Telefon 02641/2557, e-mail alws@nextra.at, www.alws.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung