28.07.2003 | 10:16

Vom 16. August bis 3. September Ökostaffel durch Österreich

Rund 5.000 Teilnehmer machen die Tour mit

Vom 16. August bis 3. September führt – bereits zum dritten Mal – die Ökostaffel quer durch alle neun Bundesländer, mit dem Ziel, ein Stück Fairness durch das Land zu tragen. Die von Fairtrade und dem Klimabündnis organisierte Tour startet am 16. August mit einem Gipfelsturm auf den Großglockner, verläuft durch mehr als 100 Gemeinden und endet am 3. September am Bodensee. Von Station zu Station wird als „Staffelholz“ ein Rucksack weitergegeben, in dem sich Symbole der Nachhaltigkeit befinden: ein Päckchen Fairtrade-Kaffee, ein Botschaftsbuch für Eintragungen sowie ein Stück Naturholz. Insgesamt rund 5.000 Teilnehmer machen diese Tour streckenweise mit und werden dabei etwa 3.000 Kilometer zurücklegen. Unterwegs werden die Teilnehmer mit Fairtrade- und Bio-Produkten versorgt. Erstmals führt eine Etappe nach Tschechien, während Slowenien schon das dritte Mal diese Tour begrüßt.

Ab 25. August durchquert die Strecke auch Niederösterreich: Am Hauptplatz von Wiener Neustadt wird um ca. 14 Uhr das „Staffelholz“ aus dem Burgenland an Niederösterreich übergeben. Von dort führt der Weg nach Neunkirchen (15.40 Uhr), Ternitz (16.30 Uhr), Gloggnitz (17.45 Uhr), Payerbach (19 Uhr) und Reichenau (19.45 Uhr). Am 26. August wird dann das „Staffelholz“ nach Stationen in Wien in Niederösterreich von Purkersdorf aus (Hauptplatz, 14 Uhr) weiterbefördert. Danach folgt Wolfsgraben (15 Uhr), Pressbaum (15.45 Uhr), Eichgraben (16.45 Uhr), Maria Anzbach (17.30 Uhr), Neulengbach (18 Uhr), Kirchstetten (19 Uhr) und Böheimkirchen (19.45 Uhr). Am 27. August landet die Kolonne in der Landeshauptstadt, wo die Besucher zum Eintreffen des „Staffelholzes“ ab 8 Uhr am Rathausplatz ein „Faires Frühstück“ erwartet. In Amstetten beginnt das Programm ab 9.52 Uhr. Nach Zeillern (10.35 Uhr), Strengberg (12 Uhr) und St. Valentin (13.10 Uhr) endet die niederösterreichische Etappe an der Brücke in Ernsthofen, wo das „Staffelholz“ um 14 Uhr an Oberösterreich übergeben wird. Zwischendurch fährt das „Staffelholz mit der Bahn, per Rad, mit einer Ponykutsche oder wird mit einem Elektroauto transportiert – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Weitere Informationen: Fairtrade, Telefon 01/533 09 56-12, 0664/821 00 91, Fax 01/533 09 56-11, e-mail veronika.polster@fairtrade.at, www.fairtrade.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung