23.07.2003 | 12:14

Neue Studienlehrgänge für Biotech-Branche an der Donau-Universität

Ausbildung zum Manager für das Gesundheitswesen

Ab Herbst 2003 bietet die Donau-Universität Krems eine Reihe von neuen postgradualen Studienprogrammen an, die betriebswirtschaftliche Kenntnisse mit Fachwissen kombinieren. Neu im Programm sind die Lehrgänge für Biotech-Management, Pharmazeutische Medizin, Rettungsdienst-Management, Klinische Forschung, Wellness-Management und Pflegewissenschaft. Daneben werden die bewährten Weiterbildungsprogramme für Gesundheits- und Pharmamanagement sowie Lehrgänge für medizinische Führungskräfte, Pflegepersonal, Sozialarbeiter und Pharmareferenten angeboten. Die Studenten werden in Qualitätssicherung und -management, Ökonomie, Prozessplanung und Datenmanagement geschult.

Mediziner und Naturwissenschafter mit einer Managementausbildung zählen zu den derzeit gefragtesten Personen auf dem internationalen Arbeitsmarkt, da in allen Bereichen des Gesundheitswesens die Anforderungen höher werden. In den Mittelpunkt rückt dabei das unternehmerische Denken der Mitarbeiter und Führungskräfte. Auch der Gesundheitsförderung und Prävention kommt immer größere Bedeutung zu. Management und Qualitätssicherung im Gesundheitswesen sowie Gesundheitsförderung werden daher in Zukunft immer wichtiger. Durch die neu angebotenen Lehrgänge wird ein Beitrag zur Verbesserung der Gesundheitsbetreuung unter Beachtung der Kosten geleistet.

Nähere Informationen: Donau-Universität Krems, Zentrum für Management und Qualität im Gesundheitswesen, Andrea Gruber, Telefon 02732/893-2640, www.zbmt.donau-uni.ac.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung