14.07.2003 | 11:05

Weinviertler Schlosskonzerte 2003

“Musica Excelsa” startet am 19. Juli

Nach der Namensänderung des Weinviertler Kulturfestivals in „Weinviertler Schlosskonzerte - Musica Excelsa“ und dem Abschluss eines Fördervertrags mit der NÖ Landesregierung werden auch wieder auf Schloss Suttner-Gatterburg in Retz, Schloss Schubert in Schrattenthal und Schloss Abensperg und Traun in Maissau qualitativ hochwertige Konzerte geboten. Intendant Prof. Christian Exel und dem neuen künstlerischen Leiter Andreas F. Wieser, Klarinettist bei den Wiener Philharmonikern, ist es dabei gelungen, zahlreiche Musiker der Wiener Philharmoniker sowie Künstler der österreichischen und internationalen Musikszene zu gewinnen.

Die Eröffnung am Samstag, 19. Juli, um 18.30 Uhr in Retz nimmt Bundesministerin Maria Rauch-Kallat vor, danach spielt das Neue Wiener Bläserquintett. In Schrattenthal gastieren am Samstag, 26. Juli, das Hugo Wolf Quartett und am Samstag, 2. August, das Wiener Posaunenquartett. In Maissau spielen am Samstag, 9. August, das Wiener Philharmonia Trio und am Samstag, 16. August, das Altenberg Trio Wien. Der Abschluss des Konzertreigens findet wieder in Retz statt: am Samstag, 23. August, mit dem Zemlinsky Quintett Wien und am Samstag, 30. August, mit einem Klavierkonzert von Gottlieb Wallisch. Beginn der Konzerte ist jeweils 19.30 Uhr.

Nähere Informationen und Karten unter der Telefonnummer 0664/500 50 93, per e-mail unter schlosskonzerte@gmx.at bzw. unter www.schlosskonzerte.at.tf.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung