10.07.2003 | 09:24

“umweltberatung” fördert ökologische Reinigung von Gebäuden

Schulungen für Reinigungskräfte und Pflegepersonal geplant

Im Herbst 2002 fasste die NÖ Landesregierung den Beschluss, die ökologische Reinigung in öffentlichen Gebäuden zu fördern. Auf Grund dieser Vorgabe startete die “umweltberatung” Niederösterreich das Projekt “Förderung der Ökologischen ReinigungsEffizienz” (FÖRE). Ziel ist es, die Reinigung von öffentlichen Gebäuden so umwelt- und gesundheitsschonend wie möglich zu gestalten und gleichzeitg die hohen Ansprüche an Sauberkeit und Hygiene zu erfüllen. Erfolgreiche Projekte haben bewiesen, wie gleichzeitig ökologische Reinigung und hohe Ansprüche betreffend Sauberkeit und Hygiene erfüllt werden können.

Die “umweltberatung” Niederösterreich schult im Rahmen dieses Projekts Reinigungskräfte und Pflegepersonal. Die Seminarteilnehmer werden bei der Auswahl der richtigen Geräte und Reinigungsprodukte beraten. In diesen Schulungen geht es vorwiegend um Reinigungschemikalien und -technik, Dosierung, Haut- und Arbeitsschutz, Desinfektion, Sortimentgestaltung und den umweltfreundlichen Einkauf.

Die Teilnehmer erstellen zusammen mit den Vortragenden für jedes Gebäude einen individuellen “Öko-Reingungsplan”. Im Sinne einer nachhaltigen Wirtschaftsweise wird die herkömmliche Reinigung auf ein umweltschonendes System umgestellt, bei dem die hygienischen Anforderungen gewahrt bleiben. Dadurch werden nicht nur aggressive und überflüssige Chemikalien gespart, sondern auch Kosten. Ein solcher ökologischer Erfolg konnte bereits bei den NÖ Landes-Pensionisten- und Pflegeheimen verbucht werden. Bereits über 80 Prozent der Heime reinigen ökologisch. Statistiken belegen, dass durch ökologisches Reinigen bis zu 30 Prozent an Chemikalien eingespart werden können.

Nähere Informationen: “umweltberatung” Niederösterreich, Projektleiterin Erika Mottl, Telefon 02742/718 29.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung