07.07.2003 | 11:11

Die nächsten Premieren beim NÖ Theaterfest

Von Willi Forst bis Professor Bernhardi

Sechs Premieren bietet in dieser Woche das Theaterfest Niederösterreich, den Beginn markiert dabei die Musical-Welturaufführung „Willi Forst – Sag beim Abschied ...“ von Peter Hofbauer vor der barocken Stadtpfarrkirche in Stockerau. Zur Premiere am Dienstag, 8. Juli, um 20 Uhr hat sich auch Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll angesagt. Gespielt wird bis 16. August, jeweils Mittwoch bis Samstag um 20 Uhr. Nähere Informationen und Karten unter der Telefonnummer 02266/676 89, per e-mail unter kulturamt@stadt-stockerau.at bzw. im Internet unter www.stadt-stockerau.at und www.haider.at.

Einen Tag später, am Mittwoch, 9. Juli, erlebt der Hauptplatz von Stadt Haag um 20 Uhr – ebenfalls in Anwesenheit von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll - eine zweifache Premiere: Peter Shaffers „Amadeus“ stellt gleichzeitig den Beginn der Intendanz von Adi Hirschal dar. Gespielt wird bis 16. August, jeweils Donnerstag, Freitag und Samstag um 20 Uhr. Nähere Informationen und Karten unter der Telefonnummer 07434/446 00-0, per e-mail unter reservierung@theatersommer.at bzw. im Internet unter www.theatersommer.at.

In Melk steht in der Donauarena heuer Johann Wolfgang von Goethes „Götz von Berlichingen“ auf dem Programm. Premiere ist am Donnerstag, 10. Juli, um 20.30 Uhr. Gespielt wird bis 9. August, jeweils Donnerstag, Freitag und Samstag um 20.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten unter der Telefonnummer 02752/540 60, per e-mail unter buero@sommerspiele-melk.at bzw. im Internet unter www.sommerspiele-melk.at.

Mit der Premiere von Arthur Schnitzlers „Professor Bernhardi“ am Freitag, 11. Juli, um 19.30 Uhr im Theater Reichenau kommt die vierte und damit letzte heurige Produktion der Festspiele Reichenau zu ihrer Aufführung. Auch für Reichenau hat Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll sein Kommen zugesagt. „Professor Bernhardi“ wird bis 10. August gespielt. Nähere Informationen unter der Telefonnummer 02665/319, per e-mail unter festspiele@festspiele-reichenau.com bzw. im Internet unter www.festspiele-reichenau.com.

Für die Sommerarena im Kurpark von Baden stellt Franz Lehárs „Das Land des Lächelns“ die zweite heurige Produktion im Rahmen des Badener Operettenfestivals dar. Premiere ist am Samstag, 12. Juli, um 19.30 Uhr. Gespielt wird bis 3. September. Nähere Informationen und Karten unter der Telefonnummer 02252/485 47, per e-mail unter ticket@stadttheater-baden.at bzw. im Internet unter www.stadttheater-baden.at.

Schließlich lockt ab Sonntag, 13. Juli, auch Wolfgang Amadeus Mozarts „Die Zauberflöte“ in den Kaiserhof von Stift Klosterneuburg. Auch zu dieser Premiere (20 Uhr) und dem anschließenden Fest „10 Jahre Oper in Klosterneuburg“ wird Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll erwartet. Gespielt wird bis 5. August. Nähere Informationen und Karten unter der Telefonnummer 02243/444-424, per e-mail unter info@operklosterneuburg.at bzw. im Internet unter www.operklosterneuburg.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung