04.07.2003 | 09:18

Fahrplanverbesserungen auf der Mariazellerbahn

Angebot für den Ausflugsverkehr

Für den Ausflugsverkehr wird ab Samstag, 5. Juli, an Samstagen, Sonn- und Feiertagen zwischen 14 und 17 Uhr ein Stundentakt zwischen Mariazell und St. Pölten angeboten.

An Samstagen, Sonn- und Feiertagen wird ein neuer, durchgehender Zug von St. Pölten nach Mariazell bzw. von Mariazell nach St. Pölten geführt. Diese zusätzlichen, mit modernen Triebwagen geführten Züge halten in allen Bahnhöfen und Haltestellen der Mariazellerbahn.

Nachdem es beim bisher mit Triebwagen geführten Zug 6858 (Mariazell ab 14.58 Uhr) mehrmals zu massiven Kapazitätsproblemen gekommen ist, wird nunmehr dem seit langem deponierten Vorschlag der Niederösterreichischen Verkehrsorganisationsgesellschaft (NÖVOG) entsprochen. Dieser Zug wird an Samstagen, Sonn- und Feiertagen bis St. Pölten geführt.

Rückfragen: NÖVOG, 3100 St. Pölten, Kremser Landstraße 5, Mag. (FH) Gerold Markgraf, Telefon 02742/36 09 90, e-mail g.markgraf@noevog.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung