02.07.2003 | 12:13

Hohe Auszeichnung für Heinz Vogel

Goldenes Verdienstzeichen für Direktor der Hilfsgemeinschaft

Im Zuge der gestrigen Ehrenzeichenüberreichung im St. Pöltner Landhaus erhielt auch Heinz Vogel, Direktor der Hilfsgemeinschaft der Blinden und Sehschwachen Österreichs, aus den Händen von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll das Goldene Verdienstzeichen des Landes Niederösterreich. Heinz Vogel setzt sich seit 50 Jahren für das Wohl blinder und sehbehinderter Menschen ein.

Neben der Zentrale in Wien betreibt die Hilfsgemeinschaft in Niederösterreich zwei Häuser, die „Harmonie“ in Unterdambach bei Neulengbach und die „Waldpension“ in Hochegg bei Grimmenstein. Beide sind speziell auf die Bedürfnisse sehbehinderter und blinder Menschen zugeschnitten. Gemeinsam wurden in den beiden Häusern im vergangenen Jahr über 70.000 Verpflegstage für sehbehinderte Menschen geleistet. Rund 100 Mitarbeiter haben durch die beiden Häuser der Hilfsgemeinschaft einen sicheren Arbeitsplatz.

Die Mitgliedschaft bei der Hilfsgemeinschaft der Blinden und Sehschwachen ist für Sehbehinderte kostenlos. Die Leistungen des gemeinnützigen Vereins werden ausschließlich durch Spenden finanziert. Der Schwerpunkt der Beratungs- und Betreuungsarbeit liegt bei der immer größer werdenden Bevölkerungsgruppe der später Erblindeten, also jenen Menschen, die durch Unfall oder Krankheit das Augenlicht verloren haben.

Nähere Informationen bei der Hilfsgemeinschaft unter der Telefonnummer 0664/440 38 13, Dr. Silvia Lausmann, per e-mail unter redaktion@hilfsgemeinschaft.at bzw. unter www.hilfsgemeinschaft.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung