26.06.2003 | 11:47

Errichtung des Fahrtechnikzentrums Gmünd

Insgesamt rund 546.000 Euro Regionalförderung bewilligt

Die NÖ Landesregierung hat im Jänner dieses Jahres für die Errichtung des Fahrtechnikzentrums Gmünd eine Regionalförderung in der Höhe von 468.250 Euro beschlossen. Im Zuge der Detailplanung wurden nun Änderungen in den notwendigen Investitionen virulent. Deshalb erfolgte kürzlich ein neuerlicher Förderbeschluss; das Fördervolumen macht nunmehr in Summe 545.750 Euro aus.

Die Mehrkosten resultieren aus einer Vergrößerung der Fahrtechnikanlage, der Konfiguration der Flächennutzung gemäß baubehördlicher Auflage, der Optimierung des Schulungsgebäudes und der Errichtung eines eigenen Trafos bzw. einer eigenen Zisterne. Insgesamt belaufen sich die Investitionen für dieses EURO FIT-Projekt auf 2,183 Millionen Euro, die Eröffnung ist für September 2003 vorgesehen. Für das Fahrtechnikzentrum mit einer Gesamtfläche von 31.320 Quadratmetern wird mit 4.000 bis 5.000 Kursteilnehmern pro Jahr kalkuliert.

Im Zusammenhang mit der gesetzlich verpflichtenden Mehrphasen-Fahrausbildung soll das Fahrtechnikzentrum Gmünd den Bedarf für die Bezirke Gmünd, Waidhofen an der Thaya, Horn und Zwettl abdecken. Nach der Novelle des Führerscheingesetzes müssen Führerschein-Neulinge nach sechs bis spätestens neun Monaten ein Fahrsicherheitstraining mit geschulten Instruktoren auf speziell ausgestatteten Übungplätzen absolvieren.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung