25.06.2003 | 09:32

Ehrenpreise und Anerkennungspreise für Blasmusikkapellen und Jungmusiker

LH Pröll: Prägen Profil des Landes und leisten großartige Jugendarbeit

Das vielfältige musikalische Geschehen präge das Profil des Landes und stehe auch für die Eigenständigkeit und die Lebensart in Niederösterreich, meinte Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll gestern bei der Überreichung von Ehrenpreisen und Anerkennungsdekreten an NÖ Blasmusikkapellen im Landhaus in St. Pölten. Ehrenpräsente gab es für sechs Kapellen – Blasorchester Gresten, Waldviertler Grenzlandkapelle Hardegg, Musikverein Lunz am See, Jugendkapelle der Musikschule Raabs an der Thaya, Stadtkapelle Raabs an der Thaya und Stadtkapelle Retz -, die im Vorjahr, so Landesobmann Peter Höckner, “die eifrigsten und fleißigsten waren”. Dazu erhielten die Absolventen der Jungmusiker-Leistungsabzeichen in Gold Anerkennungspreise. Ingesamt 41 Teilnehmer errangen im Vorjahr in der Aus- und Weiterbildungsstätte in Zeillern das Leistungsabzeichen in Gold.

Die Jugendarbeit ist auch ein Schwerpunkt des NÖ Blasmusikverbandes. Von den rund 20.000 Musikern in den 465 Musikvereinen in Niederösterriech sind nahezu die Hälfte Jugendliche. Allein im Vorjahr besuchten rund 3.000 Jugendliche in den Ferien Fortbildungskurse. Der Blasmusikverband leiste damit großartige Jugendarbeit, so Pröll.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung