23.12.2002 | 00:00

Mehr als 78.000 Besucher im Jahr 2002

Besucherstatistik der NÖ Eisenstraße-Museen

Seit kurzem liegt die Statistik der 19 NÖ Eisenstraße-Museen für das Jahr 2002 vor, nach der insgesamt 78.147 zahlende Gäste zu verzeichnen waren. Im Jahr 2001 lag diese Zahl – allerdings inklusive der Sonderausstellung „Purgstall im 20. Jahrhundert“ – noch bei 84.437, in den Jahren zuvor bei 88.890 (2000) bzw. 88.362 (1999).

Als absoluter Publikumsrenner erwiesen sich dabei wie schon zuletzt die Erlebniswelt Holztrift Mendlingtal (26.272 Besucher) und die Burgruine Reinsberg (20.000 Besucher). Erstmals ausgewiesen sind die Besucher des Braumuseums der Brauerei Wieselburg (7.000 Besucher), nach wie vor ungezählt bleiben die Besucher des Weges des Friedens in Purgstall.

5.261 Besucher konnte heuer der Fahrngruber Hammer in Ybbsitz verzeichnen, gefolgt vom Ybbsturm Waidhofen (3.353 Besucher), dem Hammerherrenmuseum Amonhaus Lunz (2.703 Besucher) und dem Schlossturm Waidhofen (2.550 Besucher). Ebenfalls auf mehr als 1.000 Besucher brachten es der Stadtturm Waidhofen (1.970 Besucher), das Heimatmuseum Waidhofen (1.815 Besucher), das Feuerwehrmuseum Purgstall (1.290 Besucher), das Schaukraftwerk Schwellöd in Waidhofen (1.287 Besucher) und das Museum im Ledererhaus Purgstall (1.083 Besucher).

Weniger als 1.000 Besucher verzeichneten das Sichelmuseum Opponitz (920 Besucher), das Webereimuseum Unterleiten (820 Besucher), das Proviant-Eisen-Museum Gresten (618 Besucher), das Museum Haus Kremayr in Ybbsitz (593 Besucher), das Schützenscheibenmuseum Scheibbs (356 Besucher) und das Schul- und Heimatmuseum Neumarkt an der Ybbs (256 Besucher).

Auf Steigerungsraten trotz leicht gesunkener Gesamtbesucherzahl können das Schützenscheibenmuseum Scheibbs (+ 314 Besucher), das Museum im Ledererhaus Purgstall (+ 605 Besucher), das Proviant-Eisen-Museum Gresten (+ 233 Besucher), das Hammerherrenmuseum Amonhaus Lunz (+ 253 Besucher) und das Schul- und Heimatmuseum Neumarkt an der Ybbs (+ 95 Besucher) verweisen.

Nähere Informationen bei der Mostviertel Tourismus GmbH unter der Telefonnummer 07416/521 91, Claudia Rausch, bzw. per e-mail unter cr@most4tel.com sowie beim Kulturpark Eisenstraße-Ötscherland unter der Telefonnummer 07443/866 00.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung