17.12.2002 | 00:00

Hilfe bei Alkoholproblemen

Folder bietet umfassende Informationen

Die NÖ Suchtkoordination hat gemeinsam mit Experten eine bezirksspezifisch aufgelistete Adresssammlung jener niederösterreichischen Einrichtungen erarbeitet, die zum Thema Alkohol Beratung und Betreuung anbieten. Diese Adresssammlung ist nun in Form eines Folders mit dem Titel „Es muss nicht immer Alkohol sein!“ erschienen. Der Folder enthält zudem Angaben zu den Selbsthilfegruppen, den Therapieeinrichtungen im stationären Bereich sowie zum Bereich Reintegration. Eine Information zu den im Land Niederösterreich mit dem Thema Alkohol beschäftigten Abteilungen rundet den Überblick ab.

In ihrem jeweiligen Vorwort betonen die beiden für den Suchtbereich zuständigen Landeshauptmannstellvertreterinnen, Liese Prokop und Heidemaria Onodi, wie wichtig die Hilfe für Betroffene und deren Angehörige bei Alkoholproblemen ist. Man sei überzeugt, dass durch dieses Informationsangebot ein weiterer wertvoller Schritt in der Arbeit zur Suchtbekämpfung in Niederösterreich gemacht wurde.

Der Folder ist in Ordinationen der niedergelassenen Ärzte, Apotheken, Bezirkshauptmannschaften, Magistraten und Exekutive erhältlich. Er kann auch direkt in der NÖ Suchtkoordination, Abteilung Sanitäts- und Krankenanstaltenrecht, Amt der NÖ Landesregierung, 3109 St. Pölten, Landhausplatz 1, Telefon 02742/9005-12731, Fax 02742/9005-15178, e-mail post.suchtkoordination@noel.gv.at, bezogen werden. Mit einer Auflage von 70.000 Stück sollen Betroffene und deren Angehörige auf ihrem Weg zu professioneller Beratung und Betreuung unterstützt werden. Eine Neuauflage des Folders ist im Abstand von zwei Jahren vorgesehen.

Die NÖ Suchtkoordinatorin Mag. Margit Itzenthaler hat zudem auf Wunsch mehrerer Einrichtungen, die in diesem Bereich arbeiten, mit Februar 2001 ein regelmäßig stattfindendes Vernetzungstreffen zum Thema Alkohol ins Leben gerufen. Neben dem regen Erfahrungsaustausch sowie Referaten namhafter Experten zum Thema Alkohol war das Erstellen eines Überblicks zu den derzeit bestehenden Beratungs- und Therapieeinrichtungen in Niederösterreich ein besonderes Anliegen dieses Vernetzungstreffens. Außerdem wurde ein Überblick der Informationen aus dem Internet sowie Adressen für Broschüren zu den Themen illegale Drogen, Alkohol, Nikotin, Essstörungen, Spielsucht, Internetsucht und Forschung zusammengestellt. Diese Adresssammlung kann noch im Dezember unter „Medien helfen weiter!“ auf der Homepage des Landes Niederösterreich unter www.noe.gv.at/Soziales/Gesundheit.htm abgerufen werden.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung