12.12.2002 | 00:00

Advent im Schloss und Schmiede Weihnacht

Vorweihnachtliches auf der Schallaburg und in Ybbsitz

Bereits zum 6. Mal öffnet heuer das märchenhafte Renaissanceschloss Schallaburg am 14. und 15. Dezember die Tore für ein stimmungsvolles und besinnliches Adventwochenende. Veranstaltet von der Abteilung Kultur und Wissenschaft beim Amt der NÖ Landesregierung sowie der Volkskultur Niederösterreich werden dabei Lieder, Weisen und Bräuche, Kunsthandwerk und Kulinarik aus Niederösterreich und Südtirol geboten.

Aus Südtirol kommen etwa die Jenesier Bläser, der Lehrerchor Bozen-Überetsch oder der Lananer Dreigesang, Schnitzkünstler, Klöppelfrauen und Federkielstickerinnen präsentieren stilechtes traditionelles Kunsthandwerk. Auch die hoch geschätzten typischen kulinarischen Schmankerln haben die Gäste in ihrem Gepäck. Vorweihnachtliche Klänge aus den unterschiedlichsten Regionen Niederösterreichs kommen von der Stubenmusik Oberndorf, dem Scheibbser Dreier mit Franz Xaver Pöllabauer, dem Arnsdorfer Dreigesang oder der Sopranistin Eva Klikovics.

Zu den Höhepunkten des diesjährigen Adventwochenendes zählt die Aufführung des traditionsreichen Traismaurer Krippenspiels sowie des Schallaburger Weihnachtsspiels jeweils um 17.30 Uhr im Turniergarten. Auch Turmbläser, Märchen, Lesungen, eine Adventwerkstatt, eine Krippenausstellung, „Erzgebirgisches Spielzeug“ und ein spezielles Kinderprogramm u.a. mit Ponys und Lamas stehen auf dem Programm.

Nähere Informationen bei der Geschäftsführung Schallaburg unter der Telefonnummer 02754/6317 bzw. per e-mail unter office@schallaburg.at.

An diesem Wochenende ist auch in Ybbsitz, der Heimat der Schmiede, vorweihnachtliches Funkensprühen zu erleben. Bei der Ybbsitzer Schmiede Weihnacht am 14. (11 bis 20 Uhr) und 15. Dezember (9 bis 18 Uhr) werden Schmiede aus dem In- und Ausland ihre Handwerkskunst zeigen. Traditionelle bäuerliche Arbeitstechniken sind ebenso zu bewundern wie die berühmten Grödner Krippenschnitzer, slowakische Drahtbinder oder Hinterglasmaler. Die lodernden Flammen der Schmiede, Adventmusik, Pferdeschlittenfahrten, ein Dampfzug aus Waidhofen an der Ybbs oder ein Besuch im Geschenkeladen der Manufaktur Eisenstraße vermitteln eine ganz besondere Weihnachtsstimmung.

Nähere Informationen beim Kulturpark Eisenstraße-Ötscherland, Telefon 07443/866 00, Dr. Barbara Kühhas, e-mail presse@eisenstrasse.or.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung