03.12.2002 | 00:00

LR Plank eröffnete neue Fachhochschule Wieselburg

Zusammenarbeit mit FH Wiener Neustadt

Landesrat Dipl.Ing. Josef Plank eröffnete gestern die neue Fachhochschule in Wieselburg, eine Filiale der Fachhochschule für Wirtschaft und Technik Wiener Neustadt. Der Neubau, der im Auftrag der Stadt Wieselburg errichtet wurde, kostet 2,2 Millionen Euro und wurde durch die Fachhochschul-Immobiliengesellschaft Wiener Neustadt realisiert, das Land Niederösterreich beteiligt sich an der Leasing-Variante mit 150.000 Euro jährlich, die Stadt Wieselburg übernimmt 110.000 Euro und der Fachhochschulverein Wieselburg 36.000 Euro.

Der Unterrichtsbetrieb wurde in Wieselburg bereits 1999 aufgenommen, die Fachhochschule war provisorisch in der Bundesanstalt für Landtechnik untergebracht. Im Mittelpunkt der Ausbildung steht in Wieselburg Produkt- und Projektmanagement für Lebensmittel und nachwachsende Rohstoffe. Die Fachhochschule Wieselburg zählt derzeit rund 200 Studenten, die von über 30 Mitarbeitern betreut werden. Die Bundesanstalten für Landtechnik in Wieselburg und für Milchwirtschaft in Wolfpassing sind intensiv in der Projektphase der Studenten in die Lehre eingebunden.

„Ein gutes Bildungsangebot ist ein wichtiger Faktor für einen funktionierenden Wirtschaftsstandort und für die regionale Stärkung. In Wieselburg ist darüber hinaus die enge Kooperation der Fachhochschule mit der regionalen Wirtschaft gegeben. Im Lebensmittelbereich, aber auch bei nachwachsenden Rohstoffen sind weitere Impulse in Richtung Forschung und Marketing notwendig. Diese Impulse werden nun in Wieselburg gesetzt. Mit der neuen Schule ist Wieselburg als regionale Schulstadt nochmals aufgewertet worden“, betonte Plank bei der Eröffnung.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung