23.11.2002 | 22:00

70.000 Euro-Scheck aus Wien für NÖ Hochwasseropfer

Pröll: Gute Nachbarschaft und wahre Freundschaft

Im Wiener Rathaus überreichte gestern Bürgermeister Dr. Michael Häupl einen Scheck über 70.000 Euro zugunsten niederösterreichischer Hochwasseropfer an Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll. Ein Benefizkonzert der Wiener Sängerknaben hatte knapp 40.000 Euro eingebracht, die Stadt Wien hat den Betrag auf 70.000 Euro aufgestockt, um eine über symbolische Unterstützung hinausgehende Hilfeleistung zu erbringen, wie Häupl betonte.

Pröll bedankte sich mit den Worten, Niederösterreich werde diese Geste der Zusammengehörigkeit nicht vergessen. In der Not zeige sich gute Nachbarschaft und wahre Freundschaft. Im Namen der Tausenden existenziell in Not geratenen Landsleute bedankte er sich für diese große Nachbarschaftshilfe Wiens. Niederösterreich habe zwar vieles an materiellen Werten verloren, aber auch sehr viel an familiären Werten, Zusammenhalt und Solidarität gewonnen, so Pröll.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung