18.11.2002 | 00:00

Pflegeheim Gloggnitz wird umgebaut

Prokop setzte Spatenstich

Das Landes-Pensionisten- und Pflegeheim Gloggnitz erhält einen Um- und Zubau: Landeshauptmannstellvertreterin Liese Prokop setzte am Samstag den Spatenstich für das 10,2 Millionen Euro teure Projekt, das in rund zwei Jahren fertig sein soll. Der Um- und Zubau wurde notwendig, weil das bestehende Heim nicht mehr dem modernen Leistungsspektrum der niederösterreichischen Heime entspricht.

Prokop betonte, dass in Niederösterreichs Pflegeheimen eine „Dorf im Dorf“-Philosophie umgesetzt wird. Die Struktur der Heime sei nach genauen Bedarfsplänen gestaltet worden. Der Umbau des Heimes Gloggnitz gehöre zum Ausbauprogramm 1998 bis 2002, das ein Gesamtvolumen von 204 Millionen Euro hat. In Niederösterreich werde außerdem die Ausbildung für Gesundheit und Sozialberufe bedarfsgerecht auf neue Beine gestellt. Prokop wies außerdem darauf hin, dass Niederösterreich einwandfreie Verträge für alle Heime habe.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung