13.11.2002 | 00:00

Handwerk und Kunst zwischen Herbst und Advent

LINUM ab 16. November im Schloss Weitra

Erblicktes, Erfühltes und Erlebtes spiegelt sich in den Werken der Künstlerinnen und Künstler wider, die bei der jährlichen LINUM-Ausstellung auf Schloss Weitra ihre Arbeiten zeigen. Insgesamt 47 Akteure aus Österreich, Tschechien und Deutschland sind es heuer, die am 16./17. bzw. 23./24. November (jeweils von 10 bis 18 Uhr) eine große Vielfalt besonderer Kunst und Handwerkskunst aus vielen Sparten und Bereichen zeigen. Schnitzkunst, Porzellanmalerei, Kopien alter Meister, Karikaturen und vieles mehr sind dabei auch wieder live zu sehen.

Auch für die Kinder wird Attraktives geboten: Sie können unter Anleitung der Künstler ihre Kreativität erspüren und umsetzen. Während der gesamten Ausstellungsdauer wird an den Nachmittagen (jeweils von 13 bis 17 Uhr) das „LINUM Kinderatelier“ mit Papierschöpfen, musikalischen Spielen, Filzen, Stoffdrucken, Tonformen und Malen laufen.

Eine Besonderheit verspricht auch die musikalische Eröffnung durch Eva Maria Egide-Kempf (Klavier) und Katharina Pöcher (Gesang). Die beiden Musikerinnen bieten einen Hörgenuss aus ihrem Programm über kreative Frauen des 19. Jahrhunderts unter dem Titel „Das hat mit ihrem Singen die Loreley getan“.

Nähere Informationen unter den Telefonnummern 02853/78413, Eva Schindl, und 02858/3395, Gudrun Schrenk, bzw. per E-Mail unter gudrun.schrenk@utanet.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung