13.11.2002 | 00:00

Hartmann-Preis für Prof. Rittenauer

Seit 20 Jahren im Dienste der Landwirtschaft

Prof. Mag. Gerd Rittenauer, Chefredakteur der Kammerzeitung „Die Landwirtschaft“, erhält heuer den Eduard Hartmann-Preis, der vom Verband der Agrarjournalisten und -publizisten in Österreich (VAÖ) verliehen wird. Die Überreichung des Preises findet morgen, Donnerstag, 14. November, um 17 Uhr im Raiffeisenhaus, 1020 Wien, Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Platz 1, statt.

Prof. Rittenauer kann auf eine langjährige publizistische Tätigkeit zurückblicken: Neben seinem Jus-Studium arbeitete er als Reporter bei verschiedenen Zeitungen, von 1964 bis 1970 war er Redakteur im Pressedienst der Bundeskammer. Von 1970 bis 1977 leitete Rittenauer die Informationsabteilung der Shell Austria AG, danach war er Chefredakteur und Geschäftsführer des Auslandsösterreicherwerkes AÖW. Seit 1982 ist Gerd Rittenauer Leiter des Pressereferats der NÖ Landes-Landwirtschaftskammer und Chefredakteur von „Die Landwirtschaft“. Rittenauer entwickelte sich in den letzten zwanzig Jahren zu einem „Chronisten des Bauernstandes“, der sich sehr um die Belange der Landwirtschaft bemüht. Für seine journalistische Tätigkeit wurde Rittenauer 1992 vom Bundespräsidenten mit dem Berufstitel Professor ausgezeichnet. Der Preis wird in Erinnerung an den ehemaligen Bundesminister für Land- und Forstwirtschaft und Landeshauptmann von Niederösterreich, Dipl.Ing. Eduard Hartmann, vergeben.

Im Rahmen des Festaktes erhält auch der Generalanwalt des Raiffeisenverbandes, ÖR Dr. Christian Konrad, die VAÖ-Ehrenmedaille in Gold. Prof. Ing. Paul Gruber erhält eine weitere Auszeichnung, nämlich den VAÖ-Ehrenring.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung