12.11.2002 | 00:00

Sitzung der NÖ Landesregierung

Die NÖ Landesregierung unter Vorsitz von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll fasste in ihrer heutigen Sitzung u.a. folgende Beschlüsse:

Der Tätigkeitsbericht 2001 des Unabhängigen Verwaltungssenats im Land Niederösterreich wurde zur Kenntnis genommen und dem NÖ Landtag übermittelt.

Das Zisterzienserstift Heiligenkreuz erhält für Restaurierungsmaßnahmen im Jahr 2002 einen Finanzierungsbeitrag in der Höhe von 91.000 Euro.

Für die denkmalgerechte Sanierung des Schlosses Liechtenstein in Wilfersdorf wurde ein Finanzierungsbeitrag von 68.500 Euro genehmigt.

Für den Umbau des Programmkinos „Cinema Paradiso“ in St. Pölten wurde ein zusätzlicher Finanzierungsbeitrag in der Höhe von 72.673 Euro beschlossen.

Ein Leihvertrag zwischen dem Land Niederösterreich und der Archäologischer Park Carnuntum-Betriebsgesellschaft auf die Dauer von fünf Jahren wurde genehmigt, das Land verleiht archäologische Objekte mit einem Versicherungswert von 10.840 Euro.

Der Ankauf der „Modelsammlung Neuber“, die mehr als 400 volkskundlich interessante Lebzelt- und Motivmodeln umfasst, um 181.682 Euro wurde genehmigt.

Die „Sonderrichtlinie der Baurechtsaktion des Landes NÖ für umsiedlungswillige Betroffene der Hochwasserkatastrophe 2002“ wurde beschlossen.

Das Land beteiligt sich im Ausmaß von 25 Prozent, das sind 523.000 Euro, an den Kosten von Lärmschutzmaßnahmen an der Eisenbahnstrecke in Gerasdorf bei Wien.

Für den Neubau der Ennsbrücke bei Ennsdorf im Zuge der Bundesstraße 1 wurde für 2002 eine Kreditrate von 395.000 Euro freigegeben, insgesamt beträgt der Kostenanteil des Landes Niederösterreich an dieser Grenzbrücke mit Oberösterreich 2,214 Millionen Euro.

Für die Wiederinstandsetzung der Kampbrücke bei Thurnberg im Zuge der Gföhlerstraße B 303 nach dem Hochwasser wurde für 2002 eine Kreditrate von 200.000 Euro bewilligt, die Rate 2003 wird voraussichtlich 310.000 Euro betragen.

Aus Mitteln der Arbeitnehmerförderung wird das Projekt „Neue Karrieren in IT-Berufen“ (Umschulung von PädagogInnen für IT-Berufe) der Fachhochschule Wiener Neustadt mit einem Zuschuss bis zu 162.893 Euro gefördert.

Im Zuge des Zu- und Umbaues des NÖ Landes-Pensionisten- und Pflegeheimes Gloggnitz wurde der Betrieb einer Biomasseheizanlage genehmigt.

Der NÖ Fußballverband erhält für die Abhaltung von Lehrgängen der Schulfußballmannschaften in Lindabrunn eine Subvention in der Höhe von 72.673 Euro.

Aus dem Sportschilling erhalten Vereine und Gemeinden Subventionen in der Gesamthöhe von 1.099.667 Euro.

Sechs Freiwilligen Feuerwehren wurden für die Anschaffung von Fahrzeugen und Geräten Förderungen in der Gesamthöhe von 324.265 Euro zugesagt.

Für den Neubau des Wirtschaftstraktes der Landesberufsschule Theresienfeld wurden Aufträge in der Gesamthöhe von 2,076 Millionen Euro vergeben.

Die Vereinigung der Hollabrunner Hauptschulen Kornhergasse 1 und Kornhergasse 4 wurde bewilligt.

Die Josef Schöffel-Förderungspreise 2002 des Landes NÖ für Verdienste um den Naturschutz wurden vergeben, Preisträger sind insgesamt 10 Personen bzw. Personengruppen.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung