11.11.2002 | 00:00

Psychosozialer Dienst in Stockerau

LR Kranzl eröffnet Beratungsstelle

Landesrätin Christa Kranzl eröffnet morgen, Dienstag, 12. November, um 16 Uhr in der Stadtgemeinde Stockerau, Donaustraße 4, eine neue Beratungsstelle des Psychosozialen Dienstes.

Seit 1992 wird in Stockerau im Rahmen des Psychosozialen Dienstes soziale und medizinische Beratung und Betreuung angeboten. Im April 2002 übersiedelte der Psychosoziale Dienst in die Donaustraße. Zur Zeit werden jährlich 2.500 Beratungen durchgeführt, wobei 160 Klientinnen und Klienten über einen längeren Zeitraum und weitere 300 in Kurzberatungen betreut werden. Das Angebot reicht von sozialer, medizinischer, pflegerischer und therapeutischer Beratung bis zur langjährigen Begleitung und Betreuung. Bei Bedarf werden auch Hausbesuche und Begleitung bei Behördenwegen durchgeführt. Wurden die Dienste früher nur für Menschen nach einem Krankenhausaufenthalt angeboten, so werden jetzt alle Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen unterstützt. Das Stockerauer Team besteht aus 3 DiplomsozialarbeiterInnen, 3 Fachärztinnen für Psychiatrie, 1 Psychotherapeutin und 4 DiplomkrankenpflegerInnen. Der Psychosoziale Dienst ist eine Einrichtung der Psychosozialen Zentren GmbH und wird vom NÖGUS-Soziales finanziert.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung