05.11.2002 | 00:00

Landwirtschaftliche Fachschule Mistelbach:

Bildungs- und Beratungszentrum für Schüler und Erwachsene

Die Landwirtschaftliche Fachschule Mistelbach hat sich der Innovation im ländlichen Raum verschrieben: Seit zwei Jahren ist die Schule Bildungs- und Beratungszentrum für Schüler und Erwachsene. Im Rahmen des Projekts „Bauern Arnt“ machen die Schüler direkt auf einem Bauernhof ihre Praxis, 60 Bauern erhalten dadurch ein Zusatzeinkommen. „Diese moderne Unterrichtsgestaltung am Echtbetrieb ist gelebte offene Schule“, erläutert Schulleiter Ing. Christian Resch. Auch ein Heurigenlokal, ein Bauernladen, Schlachträume und ein Tiergarten wurden neu errichtet. Zahlreiche Versuchsprogramme in Weinbau, Kellerwirtschaft und Landwirtschaft geben wertvolle fachliche Entscheidungshilfen für Landwirte. Auch ein modernst eingerichtetes Getränkelabor ist vorhanden. „Die Fachschule Mistelbach hat zudem niederösterreichweit die modernste und beste IT-Ausstattung“, erklärt Resch. Außerdem runden ein umfangreiches Erwachsenenbildungsprogramm und zahlreiche Veranstaltungen das Angebot ab. Eine eigene Broschüre gibt genau Auskunft über die Angebote. Auf dem Nebengrundstück soll die Bezirksbauernkammer Mistelbach errichtet werden. Die Landwirtschaftliche Fachschule hat derzeit 121 Schüler.

Nähere Informationen: Landwirtschaftliche Fachschule Mistelbach, Telefon 02572/497 10.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung