31.10.2002 | 00:00

Amtsübergabe an der Bezirkshauptmannschaft Scheibbs

Pröll: Eine schlanke und bürgernahe Verwaltung ist wichtig

Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll verabschiedete gestern Dr. Berthold Panzenböck, der fast 20 Jahre (seit 1983) Bezirkshauptmann von Scheibbs war. Panzenböck wurde 1942 in Pernitz geboren und trat nach Jusstudium, Präsenzdienst und Gerichtsjahr 1967 in den Landesdienst ein. Mit Ende Oktober tritt er in den Ruhestand.

Ab 1. November ist Dr. Anna-Margaretha Sturm, die von Landeshauptmann Pröll vorgestellt wurde, neue Bezirkshauptfrau von Scheibbs. Sturm, 1962 in Wolfsbach bei Amstetten geboren, absolvierte sie in Linz das Jusstudium und trat 1989 in den NÖ Landesdienst ein. Nach Tätigkeiten an mehreren Bezirkshauptmannschaften wurde die Juristin Ende 1993 mit der stellvertretenden Leitung der Bezirkshauptmannschaft Gänserndorf beauftragt. Diese Funktion hatte sie in weiterer Folge auch an den Bezirkshauptmannschaften Scheibbs und Wiener Neustadt inne. Dr. Anna-Margaretha Sturm ist damit nach Dr. Elfriede Mayrhofer (Bezirk Melk) die zweite Bezirkshauptfrau in Niederösterreich.

„Die Bezirkshauptmannschaften sind die bürgernahesten Landesbehörden und das Aushängeschild unserer Landesverwaltung“, erklärte Landeshauptmann Pröll. Hier werde der Grundsatz „Näher zum Bürger, schneller zur Sache“ praktiziert. Mehr als 80 Prozent der Bevölkerung, so eine Umfrage, seien mit der Arbeit der Verwaltung mehr als zufrieden. Pröll: „Eine schlanke, sparsame, effiziente, serviceorientierte und bürgernahe Verwaltung ist ein wichtiger Standortfaktor im internationalen Wettbewerb. Aus diesem Grund wurden die Bezirkshauptmannschaften im Zuge der Verwaltungsreform aufgewertet und Bürgerbüros eingerichtet.“


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung