25.10.2002 | 00:00

Benefizkonzert für Zöbing in Horn

Pianistin bedankt sich beim Waldviertelklinikum

Benefizkonzerte für die Hochwasseropfer gibt es in diesen Tagen erfreulicherweise sehr oft, eines hat eine besonders schöne Vorgeschichte: Am Mittwoch, 30. Oktober, um 19.30 Uhr spielt im Kunsthaus Horn die aus Griechenland stammende Pianistin Jeni Roussi Werke von Scarlatti, Beethoven, Chopin und Mendelssohn-Bartholdy für die Hochwassergeschädigten der Gemeinde Zöbing. Zur Vorgeschichte erzählt Primar Dr. Buchinger, Vorstand der Abteilung für Unfallchirurgie des Waldviertelklinikums Horn: „Am 23. Juli 2000 wurde bei uns eine zierliche Dame mit einer schweren Verletzung eingeliefert. Was wir damals noch nicht wussten: Unsere Patienten war und ist eine begnadete Konzertpianistin und mehrfache Preisträgerin. Nach der Operation machte die Genesung gute Fortschritte, und eigentlich rascher als erwartet konnte uns Jeni Roussi wieder Richtung Wien verlassen. Das Erfreuliche für uns Behandler war nicht nur ihre Vitalität, mit der sie den Schicksalsschlag überwand, sondern auch die Tatsache, dass für sie der Spruch ‚Aus den Augen, aus dem Sinn‘ keine Geltung hatte. Sie bot uns an, ein Benefizkonzert für die Unfallabteilung Horn zu geben. Nach dem Augusthochwasser wussten wir, dass es trotz Budgetkürzung und Preissteigerungen bei Implantaten, Instrumenten, Medikamenten usw. Menschen gibt, deren Bedarf an finanzieller Unterstützung noch wesentlich größer ist. Wir haben uns deshalb nach Rücksprache mit der Künstlerin entschlossen, die Einnahmen des Benefizkonzertes der Gemeinde Zöbing zur Unterstützung ihrer vom Hochwasser betroffenen Bewohner zu überreichen.“

Jeni Roussi wurde in Thessaloniki geboren und spielt seit ihrem vierten Lebensjahr Klavier. Sie hat am Konservatorium in Thessaloniki und an der Wiener Musikakademie studiert. Zahlreiche Soloauftritte und Konzerte mit international anerkannten Orchestern, Rundfunkaufnahmen in Europa und in Asien sowie Langspielplatten und CD’s zeugen von ihrem Können. Dass das Waldviertelklinikum Zöbing ausgewählt hat, hat ebenfalls „musikalische Gründe“. Alljährlich am Heiligen Abend erfreuen Prof. Wolfgang Friedrich aus der Kamptalgemeinde und seine New Orleans Dixieland-Band die Patienten und das Personal mit einem weihnachtlichen Dixieland-Konzert.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung