25.10.2002 | 00:00

Burg Feistritz als Tagungs- und Seminarort

Zusätzliche Angebote durch zwei neue Gästehäuser

Burg Feistritz am Wechsel mausert sich immer mehr zu einem Geheimtipp als Seminar- und Tagungsort sowie für Erholungssuchende. Zu den bereits vorhandenen Angeboten in der Burg selbst gibt es hier seit kurzem auch zwei sogenannte „Cavaliershäuser“ mit 14 modernen Doppelzimmern und Appartements, zwei vollständig ausgerüsteten Küchen und zwei großzügigen, hellen Seminar- und Aufenthaltsräumen. Die multifunktionell eingerichteten Gästehäuser können von Gruppen je nach Bedarf und Größe einzeln oder zusammen gebucht werden. Die Gästehäuser stellen auch die Ergänzung zur aus dem frühen 19. Jahrhundert stammenden und nunmehr restaurierten Reitschule dar, die auf einem vormaligen Turnierplatz errichtet wurden und heute für öffentliche Veranstaltungen, Konzerte, Ausstellungen etc. verwendet werden. Geht es nach den privaten Besitzern der Burg, die ein einzigartiges Ambiente mit Renaissancehof, zahlreichen historischen Räumen, holzvertäfelter Bibliothek, barocker Schlosskapelle usw. bietet, sollen zusätzlich zur Reitschule und den Gästehäusern noch weitere derartige Einrichtungen geschaffen werden.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung