25.10.2002 | 00:00

LR Sobotka bei NÖ Gesundheitstag im Congress Casino Baden

Lebenserwartung in Gesundheitserwartung umfunktionieren!

Wer sich über Gesundheit, gesunde Ernährung, Wohlbefinden etc. informieren möchte, findet dazu heute im Congress Casino Baden ausreichend Gelegenheit dazu. Zahlreiche Gesundheits-Akteure und -einrichtungen sowie Paradebetriebe und Institutionen bieten bei der ganztägigen Veranstaltung zum Thema „Gesundes Leben in Niederösterreich“ nicht nur jede Menge Informationen, sie geben auch Tipps und Anregungen.

Im Rahmen dieses NÖ Gesundheitstages fand gestern Abend im Casino Baden auch eine Tagung statt, bei der sich Experten wie beispielsweise der Ärztliche Leiter der Sonderkrankenanstalt Moorheilbad Harbach, Dr. Lothar Püspök, und der Gründer des alternativen Nobelpreises, Jakob von Uexküll, mit Entwicklungsstand und Zukunftsperspektiven von „Gesundes Leben in Niederösterreich“ befassten. „Ziel aller Aktionen und Initiativen rund um ‚Gesundes Leben in Niederösterreich‘ ist vor allem die mentale Veränderung des Gesundheitsbewusstseins“, sagte Landesrat Mag. Wolfgang Sobotka bei der Eröffnung der Tagung. „Dieses Thema muss künftig noch mehr als bisher zu einem lebensbegleitenden Thema werden.“ Deshalb sei es notwendig, das Bewusstsein und das Verantwortungsdenken für die eigene Gesundheit bereits im Kindergarten zu fördern. Denn letztlich sei jeder Einzelne selbst für seine eigene Gesundheit verantwortlich. „Gesund bleiben und Gesundheit erhalten wird in den nächsten Jahren und Jahrzehnten auch die Wirtschaftsentwicklung des Landes maßgeblich beeinflussen“, ist Sobotka überzeugt. Außerdem müsse die Lebenserwartung, die in den nächsten Jahren weiter steigen wird, in eine Gesundheitserwartung umfunktioniert werden.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung