17.10.2002 | 00:00

Gesundheitsforum NÖ

7.000 Euro Hochwasserhilfe für Spitz an der Donau

Das schlimmste Chaos nach dem Hochwasser ist beseitigt, aber es gibt noch viel zu tun, und Hilfe ist nach wie vor vonnöten. „Die Hochwasser-Katastrophe hat uns alle sehr mitgenommen. Wir haben sofort überlegt, wie wir am besten helfen können. Spontan haben wir den geplanten ‚Gesunde Gemeinde Tag‘, der als jährlicher Fixpunkt unseres Programms ‚Gesunde Gemeinde‘ gilt, abgesagt. Da Spitz an der Donau erst vor kurzem ‚Gesunde Gemeinde‘ geworden ist und besonders schwer betroffen ist, haben wir entschieden, dieser Gemeinde den eingesparten Betrag von 7.000 Euro zukommen zu lassen“, so Mag. Uschi Berger, Geschäftsführerin des Gesundheitsforum NÖ.

Der Bürgermeister von Spitz an der Donau, Dr. Hannes Hirtzberger, freut sich über die großzügige Spende und wird versuchen, dem Wunsch des Gesundheitsforum NÖ nachzukommen, das Geld einer gesundheitsfördernden Einrichtung zuzuführen.

Weitere Informationen: Gesundheitsforum NÖ, Gabriele Ordo, Telefon 02742/214 50-17, e-mail g.ordo@gfnoe.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung