16.10.2002 | 00:00

Nachdenken über Landesentwicklung

Sobotka eröffnete 3. NÖ Zukunftsforum zum Thema Wissen

Im Namen von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll, der die Zukunftsforen initiiert hat, eröffnete gestern Landesrat Mag. Wolfgang Sobotka in St.Pölten das 3. NÖ Zukunftsforum zum Thema Wissen. Damit sollten die besten Köpfe zum Nachdenken angeregt und das „nötige geistige Unterfutter“ für die Landesentwicklung geliefert werden, betonte dabei Sobotka.

Die vier Themenkreise Familie, Leben, Wissen und Arbeit (die Veranstaltung dazu findet am 25. November im Astron Hotel am Flughafen Wien-Schwechat statt) stünden paradigmatisch für die Landespolitik unter dem Motto „Ein Land geht seinen Weg“ und seien von besonderer Bedeutung für die Ausrichtung auf die Zukunft. Diskussion sei die Grundlage einer zukunftsorientierten und modernen Politik, das Ziel sei dabei klar festgelegt: Niederösterreich als Land der Bildung und Kultur sowie als attraktiven Standort weiter auszubauen, so Sobotka.

Als Experten, die ihr Wissen, ihre Ideen und ihre Kreativität in Form von Impulsreferaten in die Themenforen „Lebenslanges Lernen als Spiegelbild der Wissensgesellschaft von heute“ und „Sinnsuche und Weltkonstruktion“ einbringen, konnte Sobotka u.a. Prof. Mag. Werner Jungwirth, Univ.Prof. Dipl.Ing. Dr. Peter Skalicky, Univ.Prof. DDr. Michael W. Fischer, Dr. Christian Mann, Hofrat Adolf Stricker, Prof. Adalbert Melichar, Dr. Emil Brix, Dr. Leopold Kogler und Mag. Maria Walcher begrüßen.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung