10.10.2002 | 00:00

LR Knotzer:

Steuerreform darf Gemeinden nichts kosten

„Unsere Gemeinden haben immer mehr Aufgaben überantwortet bekommen, ohne dafür zusätzliche Finanzmittel zu erhalten. Deshalb darf eine Steuerreform den Gemeinden nichts kosten“, forderte heute Landesrat Fritz Knotzer. Grundsätzlich sprach er sich für eine Steuerreform aus, sie müsste kleinere und mittlere Einkommensbezieher entlasten, würde den Konsum erhöhen, zur Ankurbelung der Wirtschaft einen Beitrag leisten und für Beschäftigungsimpulse sorgen. „Es gibt also genug Anlass dafür, eine Steuerreform vorrangig zu Gunsten der Einkommensschwächeren und Durchschnittsverdiener zu realisieren. Dieses Vorhaben ist auch ohne eine finanzielle Mehrbelastung unserer Gemeinden machbar“, so Knotzer.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung