04.10.2002 | 00:00

„Apropos Pferd“ in Wiener Neustadt eröffnet

Plank: Pferdewirtschaft ist wichtiger Wirtschaftsfaktor

„Mit einem österreichweiten Umsatz von fast 300 Millionen Euro jährlich stellen Pferdewirtschaft und Pferdesport einen wichtigen Wirtschaftsfaktor dar“, betonte gestern Landesrat Dipl.Ing. Josef Plank bei der Eröffnung der Messe „Apropos Pferd“ in Wiener Neustadt. Bereits mehr als 1.300 Vereine, davon über 400 in Niederösterreich, widmeten sich dem Pferdesport. Insgesamt gibt es in Niederösterreich 18.000 Pferde (Österreich: 82.000), der Bestand ist in den vergangenen Jahren durch das Interesse am Pferdesport wieder gestiegen. Den Hauptanteil stellen dabei die Haflinger mit 46 Prozent vor den Warmblütern mit 40 Prozent.

Apropos Pferd findet heuer zum elften Mal statt. 213 Aussteller aus 10 Nationen sind auf einer Ausstellungsfläche von 11.000 Quadratmetern in den Hallen und auf weiteren 55.000 Quadratmetern im Freien präsent. Die Veranstalter rechnen in diesem Jahr mit etwa 25.000 Besuchern. Im Vorjahr wurde bei der Fachmesse rund eine Million Euro umgesetzt.

In Niederösterreich sind, so Plank, mit der Pferdewirtschaft rund 6.000 Arbeitsplätze verbunden. Vor allem der Reitsport erfreut sich in den letzten Jahren zunehmender Bedeutung. „Die Pferdehaltung bietet zusätzliche Einkommensmöglichkeiten auch für unsere Landwirte. Immer mehr Bauern bieten vor allem in Verbindung mit Urlaub am Bauernhof Reitsport an. Deshalb geht unser Bemühen in die Richtung, dass dieses Segment qualitativ weiter verbessert und die Angebotspalette erweitert wird“, so Plank.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung