30.09.2002 | 00:00

Treffpunkt Landeshauptmannbüro

Tausende Besucher bei LH Pröll

In Scharen kamen gestern die Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher zum „Tag der offenen Tür“ in das St.Pöltner Landhausviertel, um, so Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll, „anzuschauen, was ihnen gehört“. Ein buntes Programm mit viel Musik und ein Bauernmarkt mit regionalen Spezialitäten sorgten schon am Vormittag für beste Stimmung. Rund 4.000 nützten die Gelegenheit, im 6. Stock im NÖ Landhaus das Büro des Landeshauptmannes zu besuchen, Dr. Pröll die Hand zu schütteln und sich über sein Arbeitsumfeld zu informieren. Der Konferenztisch, an dem wichtige Entscheidungen fallen, die Sitzgruppe, an der schon viele Gespräche mit internationalen Gästen geführt wurden, und der „Chef“-Schreibtisch fanden größtes Interesse. Der Gastgeber lenkte die Aufmerksamkeit allerdings auf zwei eher unscheinbare, aber ganz besondere Stücke: ein Kruzifix gegenüber dem Schreibtisch, das ihm der frühere Abt des Stiftes Zwettl anlässlich der Wahl zum Landeshauptmann überreicht hat und ein drei Millionen Jahre alter Stein mit einer versteinerten Muschel: „Was sind schon fünfzig Jahre gegen 3 Millionen – das gibt Bescheidenheit, wenn man einmal abzuheben droht.“


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung