26.09.2002 | 00:00

Neue Umfahrung für Jetzelsdorf

Kreisverkehr im Dezember fertig

Jetzelsdorf im Bezirk Hollabrunn, erhält eine neue Umfahrung: Die B 303 Weinviertler Straße verläuft von Stockerau über Hollabrunn zum Grenzübergang Kleinhaugsdorf und soll in mehreren Teilabschnitten ausgebaut werden.

Als Vorleistung für die Umfahrung wird mit Kosten von 230.000 Euro im Kreuzungsbereich B 303 – L 1027 ein Kreisverkehr errichtet. Der Kreisverkehr soll als künftige Anbindung für die Umfahrung an die jetzige B 303 dienen und die Verkehrssicherheit erhöhen. Die Bauarbeiten werden Mitte Dezember abgeschlossen sein.

Die rund. 5 Kilometer lange Umfahrung von Jetzelsdorf beginnt etwa 700 Meter südlich der Ortschaft und wird Richtung Westen verschwenkt. Die Kreuzung mit der B 45 Pulkautal Straße wird als Kreisverkehr ausgeführt. Im Anschluss wird die Trasse niveaugleich über die ÖBB-Strecke Laa an der Thaya – Zellerndorf und weiter über die Pulkau geführt. Nach diesen Querungen verläuft die Straße westlich des regulierten Retzbaches. Danach kreuzt die Straße die L 1026 ebenfalls in Form eines Kreisverkehrs. Nach der Querung über den Retzbach wird eine Kriechspur bis zum Baulosende errichtet. Mit dem Bau der Umfahrungsstraße wird Ende 2003 begonnen.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung