25.09.2002 | 00:00

Ein neuer und zwei sanierte Kindergärten

Eröffnungen am Wochenende

Der Präsident des NÖ Landtages, Mag. Edmund Freibauer, und Landesrätin Christa Kranzl eröffnen am Freitag, 27. September, um 14 Uhr den NÖ Landeskindergarten in der Marktgemeinde Bockfließ (Bezirk Mistelbach). Der Kindergarten, der derzeit in zwei Gruppen für 47 Plätze bietet, wurde in den Jahren 2001 und 2002 umgebaut: Das Dach wurde erneuert, die Außenfassade mit einem Vollwärmeschutz versehen und ein neuer Bewegungsraum geschaffen. Ein Raum für die Sonderpädagogik kam hinzu, der auch für die Nachmittagsbetreuung der Volksschulkinder genützt wird. Zudem wurden der Nasstrakt, die Garderoben und der Eingangstrakt erweitert und modernisiert. Der NÖ Schul- und Kindergartenfonds anerkannte Baukosten von 356.000 Euro, als Beihilfe zahlt er 71.220 Euro und dazu noch einen Zinsenzuschuss von 4,69 Prozent zu einem Darlehen von 172.740 Euro.

Landesrätin Kranzl eröffnet am Freitag, 27. September, um 16.30 Uhr in Schleinbach, Marktgemeinde Ulrichskirchen-Schleinbach (Bezirk Mistelbach), den generalsanierten NÖ Landeskinderkarten. Derzeit hat der eingruppige Kindergarten für 22 Kinder Platz. Bis Ostern 2003 werden insgesamt 28 Kinder untergebracht. Die Außenmauern waren durch Feuchtigkeit beschädigt. Die Terrasse war verglast, so dass Beleuchtung und Belüftung nur mangelhaft waren. Die Sanierung umfasste daher die Einbeziehung der Terrasse in den Gruppenraum. Die Fenster wurden ausgetauscht, der Innenraum komplett neu gestaltet. Der Bewegungsraum ist jetzt neu adaptiert und mit Fallschutzwänden versehen. Auch wurde die Heizung erneuert und vom kostspieligen Elektrobetrieb auf Gas umgestellt. Der NÖ Schul- und Kindergartenfonds anerkennt Baukosten von 192.000 Euro. Eine Beihilfe von 38.400 Euro und ein – noch nicht genau festgelegter – Zinsenzuschuss zu einem Darlehen von 93.120 Euro werden bezahlt.

In der Marktgemeinde Markersdorf-Haindorf (Bezirk St.Pölten) wurde von April 2001 bis August 2002 ein dreigruppiger NÖ Landeskindergarten errichtet. Er beherbergt derzeit 56 Kinder, konzipiert ist der Bau aber für 64 „Minis“ bzw. für eine vierte Gruppe. Der Kindergarten wird am Sonntag, 29. September, um 9 Uhr von Landeshauptmannstellvertreterin Liese Prokop und Landesrätin Christa Kranzl eröffnet. Derzeit gibt es drei Gruppenräume, ein vierter ist außen fertig. Eine Halle, eine LeiterInnenkanzlei, ein Multifunktionalraum, eine Teeküche und anderes mehr gehören ebenfalls zum Programm. Das Grundstück, auf dem der Neubau errichtet wurde, befindet sich am Ortsrand von Markersdorf nahe der Westbahn. Als Schallschutz zur Bahn wurde ein Erdwall aufgeschüttet und in den Spielplatz mit einbezogen. Besonderen Anklang finden das Wasserbecken, das in der Sandkiste integriert ist, und eine Kinder-Küche. Die vom NÖ Schul- und Kindergartenfonds anerkannten Kosten betragen 835.740 Euro. Vom Fonds wird eine Beihilfe von 167.150 Euro und ein Zinsenzuschuss von 152.055 Euro bereitgestellt.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung