24.09.2002 | 00:00

Meisterkonzerte in der Landeshauptstadt

Start mit Staatsopern-Diva Ildiko Raimondi am 4. Oktober

Am Freitag, 4. Oktober, startet um 19.30 Uhr in der ehemaligen Synagoge St.Pölten die Meisterkonzert-Serie 2002/2003 der Landeshauptstadt mit einem Weltstar. Staatsopern-Sopranistin Ildiko Raimondi wird – am Klavier begleitet von Charles Spencer – Lieder von Schubert und dessen Zeitgenossen Benedict Randhartinger zum Besten geben.

Wie in den letzten Jahren versprechen die Meisterkonzerte auch danach außergewöhnliche Konzerterlebnisse, im Zuge derer großartige Künstler wie Klavier-Genius Jörg Demus, das Budapester Symphonie Orchester unter der Leitung des künstlerischen Leiters der Meisterkonzerte, Robert Lehrbaumer, die aus Mitgliedern der Wiener Philharmoniker gebildeten Wiener Virtuosen, Mundharmonika-Weltmeister Franz Chmel, aber auch junge, herausragende Musiktalente wie Veronika Böhmanova ihre Meisterschaft unter Beweis stellen werden.

Nach der Lied-Gala am 4. Oktober wird am 17. Dezember ein Weihnachtskonzert zwischen Klassik (Beethoven, Tschaikowsky) und Gospel (Vokalensemble Mix-Dur) pendeln, ehe am 13. Jänner 2003 ein Orchesterkonzert neben der symphonischen Verarbeitung von Volksliedern u.a. Mozarts Klavierkonzert in B-Dur präsentiert. Das obligatorische Faschingskonzert wird sich am 23. Februar rund um die „Fledermaus“ drehen. Als krönender Abschluss steht am 24. März ein weiteres Orchesterkonzert unter dem Motto „Symphonik im Film“, u.a. mit Schumanns „Frühlingssymphonie“ und Chatschaturjans „Spartakus“, auf dem Programm.

Beginn aller Konzerte ist um 19.30 Uhr, mit Ausnahme der Lied-Gala finden die Veranstaltungen in den Stadtsälen statt. Informationen zu den attraktiven Abos (Gesamtabo, Weihnachtsabo) in der Kulturverwaltung St.Pölten unter der Telefonnummer 02742/333-2601 sowie per e-mail unter kultur@st-poelten.gv.at. Vorverkaufskarten vier Wochen vor dem jeweiligen Konzert in der Buchhandlung Schubert, Wiener Straße 19. Informationen im Internet unter www.musique.at/meisterkonzerte.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung