20.09.2002 | 00:00

Älter werden, aktiv bleiben – Seniorentanzen!

Tag des NÖ Seniorentanzes im NÖ Landhaus in St.Pölten

Vor genau 20 Jahren fand im Hippolythaus St.Pölten der erste Seniorentanz-Grundkurs in Ost-Österreich statt. Dr. Christine Lhotka aus Klosterneuburg hatte diese in der BRD vor rund 25 Jahren entwickelte eigene Tanzdisziplin kennen und schätzen gelernt. Ihr Sohn Rudolf konnte schließlich als Leiter der Arbeitsgemeinschaft Tanz im NÖ Bildungs- und Heimatwerk die damalige Landesrätin für Seniorenfragen, Liese Prokop, für die finanzielle Absicherung dieses Multiplikatorenseminars gewinnen.

Die seit damals ununterbrochene Förderung durch großzügige Jahressubventionen des Seniorenreferates der NÖ Landesregierung hat Niederösterreich eine Spitzenposition in der - mittlerweile in ganz Österreich verbreiteten - Seniorentanz-Bewegung eingebracht. Den hohen Wert einer Aktivierung des körperlichen, seelischen und sozialen Wohlbefindens älterer Menschen durch die Seniorentänze hat Landeshauptmannstellvertreterin Liese Prokop von Beginn an erkannt. Die ARGE Seniorentanz im Bildungs- und Heimatwerk NÖ wird ihr am Montag, 23. September, im Ostarrichi-Saal des NÖ Landhauses in St.Pölten mit einem Tanz-Ständchen für die zwanzigjährige Unterstützung herzlich danken und auch Informatioen zum Seniorentanzen bieten. Außerdem wird Prokop an verdiente SeniorentanzleiterInnen Anerkennungsurkunden überreichen.

Nähere Informationen: Seniorenakademie im Bildugns- und Heimatwerk NÖ, Telefon 01/533 18 99-12 (Mag. Monika Erb) oder e-mail m.erb@bhwnoe.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung