16.09.2002 | 00:00

Großes Almabtriebsfest am Hochkar

Plank: 380 Almen in Niederösterreich

Im Rahmen eines großen Festes für das Mostviertel fand am Samstag im Beisein von Landesrat Dipl.Ing. Josef Plank der Almabtrieb von Hunderten Rindern vom Hochkar statt. Die Weidegemeinschaft Hochkar zählt zu den größten in Österreich. Der Almabtrieb hatte Volksfestcharakter. Geboten wurden neben volksmusikalischen Darbietungen Delikatessen vom Hof, ein Kuhfladen-Lotto, Führungen durch die mystische Tropfsteinhöhle am Hochkar, eine Holzhackerschau mit Wettsägen sowie Sensenmähen.

Plank wies in seiner Festansprache darauf hin, dass in Niederösterreich fast 14.000 Hektar im Alm- und Weidebuch eingetragen sind, was einem Anteil an der landwirtschaftlich genutzten Fläche von 1,4 Prozent entspricht. Die 380 Almen mit durchschnittlich 36 Hektar stellten einen wichtigen Wirtschaftsfaktor dar. Von den 380 Almen sind 80 als Hochalmen (über 1.400 Meter) eingestuft, 220 als Mittelalmen (800 bis 1.400 Meter) und 80 Niederalmen (unter 800 Meter). Rund 30 Prozent der Almen werden gemeinschaftlich bewirtschaftet.

Würden unsere Almen nicht mehr bewirtschaftet, dann bestünde die Gefahr der Verwaldung. Es würde somit ein ganz wichtiges Stück Heimat verloren gehen. „Wir haben deshalb in den letzten Jahren mit Hilfe der EU ein Alm- und Weideprogramm umgesetzt, um die landschaftliche Vielfalt und die Erwerbsmöglichkeiten für die Bauern zu erhalten. Vergessen wir nicht, dass viele Köstlichkeiten wie z.B. Qualitätsfleisch besonders gut ist, wenn die Tiere auf der Alm waren“, betonte Plank.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung