16.09.2002 | 00:00

Rasche Hilfe für überschwemmte Naturschutzflächen

Schadensfälle bei NÖ Naturschutzabteilung melden

Das Hochwasser hat in Niederösterreich auch zahlreiche Naturschutzflächen beeinträchtigt, die durch Verträge gesichert waren. Viele dieser Flächen wurden mit Lehm, Sand und Schotter überlagert und sind dadurch unbewirtschaftbar geworden. Manche Feucht- und Bachwiesen wurden teilweise zur Gänze weggeschwemmt. Die Naturschutzabteilung des Landes bietet nun für diese betroffenen Flächen rasche und unbürokratische Hilfestellung an: Unter der Info-Hotline 02742/9005-15213 (e-mail post-ru5@noel.gv.at) können Schadensfälle auf Naturschutzflächen gemeldet werden. Eine kostenlose Beratung klärt mit dem Bewirtschafter alle Details der weiteren Vorgangsweise. Von der Auflösung des Vertrages bis hin zur Adaptierung oder Neugestaltung ist alles möglich. Die Aktion geht bis Ende Oktober 2002.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung