09.09.2002 | 00:00

Mädchengerechter Turnunterricht

Prokop: Selbst- und Körperbewusstsein fördern

Das Bild, das Mädchen von ihrem Körper- und ihrem Bewegungsverhalten entwickeln, ist von vielen Einflüssen geprägt. Dadurch lassen sich Mädchen oft in soziale Geschlechterrollen drängen. Sie werden mit stereotypen Weiblichkeitsmerkmalen konfrontiert, die ihre Entfaltungsmöglichkeiten behindern. Das Fach „Bewegung und Sport“ (Leibesübungen der Mädchen) kann wesentlich dazu beitragen, solche Rollenbilder zu hinterfragen und Mädchen bei der Entwicklung einer positiven Beziehung zu ihrem Körper zu unterstützen. Aus diesem Grund hat sich das FrauenForumLeibeserziehung zusammengeschlossen. Es besteht aus engagierten Leibeserzieherinnen, die sich für mehr „Mädchen-Orientierung“ im Turnunterricht einsetzen. Die gewonnenen Ideen können sofort im realen Schulalltag ausprobiert, evaluiert und in Fortbildungen und Workshops weitergegeben werden. Nun wird vom FrauenForumLeibeserziehung die Schriftenreihe „Mädchen im Turnsaal“ herausgegeben, um Leibeserzieherinnen, denen die praktische Umsetzung von geschlechtersensiblem Sportunterricht und emanzipatorischer Mädchenarbeit wichtig ist, zu unterstützen. Die Schriften sollen als Anregung, Ermutigung und Hilfestellung dienen. Für Landeshauptmannstellvertreterin Liese Prokop ist die Schriftenreihe „Mädchen im Turnsaal“ ein wesentlicher Beitrag für das Selbst- und Körperbewusstsein von Mädchen.

Das erste Heft von „Mädchen im Turnsaal“ trägt den Titel „Mädchen stärken – selbst verteidigen“. Aufgezeigt wird, wie Mädchen konkret durch ermutigende Körper- und Bewegungserfahrungen Stärke und Selbstvertrauen gewinnen können. „Mädchen im Turnsaal“ erscheint einmal jährlich und kann zum Preis von 3,50 Euro abonniert werden.

Nähere Informationen und Bestellungen: FrauenForumLeibeserziehung, Elisabeth Höfinger Hampel, Fax 02742/35 42 61, e-mail elisabeth.hoefinger@utanet.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung