05.09.2002 | 00:00

St.Laurent-Weinwanderweg in Tattendorf

Zahlreiche Erlebnispunkte auf der Route

Der Zweite Präsident des NÖ Landtages, Emil Schabl, der Präsident des Österreichischen Weinbauverbandes, Dipl.Ing. Josef Pleil, und Bürgermeister Ing. Erich Schneider eröffnen am Samstag, 7. September, um 14 Uhr in der Gemeinde Tattendorf (Bezirk Baden) den St.Laurent-Weinwanderweg.

Der Weg ist ungefähr zwei Kilometer lang und macht auf den St.Laurent, eine köstlich schmeckende Rotweinsorte, aufmerksam. In Tattendorf, wo seit 1256 Weinbau betrieben wird, gedeihen die Rotweinreben in dem trockenen, kalkreichen und schottrig-lehmigen Schwemmlandboden besonders gut. Sie haben damit den hervorragenden Ruf des Tattendorfer Rotweines – „kleiner Ort der großen Weine“ – geprägt. Mit dem St.Laurent-Weinwanderweg begründet die Gemeinde sozusagen eine neue Tradition des Weinanbaus. Zahlreiche Erlebnispunkte wie etwa die Urbanuskapelle mit einer Aussichtspyramide am höchsten Punkt und einer Aussicht vom Leithagebirge bis zum Schneeberg oder der Schwarze Holunder als eine süße Frucht ergänzen diesen Weinwanderweg.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung