30.08.2002 | 00:00

Mit Know-how zum Energiesparmeister

Energieberater-Ausbildung der „umweltberatung“

Energiesparendes Bauen und gesundes Wohnen stellen einen der Schwerpunkte der „umweltberatung“ dar. Mit einem mehrstufigen Kurs zum Energieberater wird neben dem üblichen Angebot mit Beratungen, Vorträgen, Exkursionen etc. ab Mitte September auch eine längere, fundierte Ausbildung angeboten. Diese Ausbildung erfolgt in Kooperation mit dem Energieinstitut Linz, entspricht den Kriterien der Arbeitsgemeinschaft Energieberaterausbildung (ARGE-EBA) und wird mit Mitteln des Bundesministeriums für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft gefördert.

Der Grundkurs, gedacht als optimaler Einstieg in den Bereich Umwelt-Technik-Energie bzw. Weiterbildungsschiene für alle, die bereits in dieser Branche tätig sind, startet am 12. September in St.Pölten, umfasst 50 Lehreinheiten und endet mit einer Prüfung. Der Fortgeschrittenen-Kurs ab 17. Oktober in Wien vertieft diese Ausbildung, insbesondere in den Bereichen „technische Grundlagen“ bzw. „Kommunikation“ und bietet eine Einführung in die Beratungspraxis. Neben 120 Lehreinheiten werden eine selbstständige Projektarbeit und – unter fachkundige Betreuung – zehn eigene Beratungen durchgeführt. Auch dieser Kurs schließt mit einer Prüfung ab.

Nähere Informationen und Anmeldungen zum Grundkurs bei der „umweltberatung" Niederösterreich unter der Telefonnummer 02742/718 29, Gerlinde Schleifer, bzw. zum Fortgeschrittenen-Kurs, für den der Grundkurs Voraussetzung ist, bei der „umweltberatung“ Österreich unter der Telefonnummer 01/804 84 67, Astrid Raab. Die Anmeldung muss schriftlich erfolgen, Unterlagen können kostenlos und unverbindlich angefordert werden.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung