30.08.2002 | 00:00

Kamptal-Kampagne: „Trotz Umbau geöffnet“

Gabmann: Sonderbudget der NÖ Werbung

„Trotz Umbau geöffnet“ lautet das Motto einer Kampagne, mit der die Weinstraße Kamptal darauf aufmerksam macht, dass die beliebte Ferien- und Ausflugsregion die schlimmsten Auswirkungen der Hochwasserkatastrophe überwunden hat und im Tourismus wieder voll durchstarten will. Der Start dieser Kampagne erfolgte heute mit einer Pressefahrt, bei der insbesondere über die im Rahmen des Weinherbstes Niederösterreich geplanten Veranstaltungen und Attraktionen in den Kamptalgemeinden informiert wurde. In den nächsten Tagen werden in Wien, Niederösterreich, Oberösterreich und Salzburg mit Unterstützung der Heimatwerbung rund 1.000 Plakatsujets mit der Aufschrift „Kamptal: Trotz Umbau geöffnet“ affichiert.

Tourismus-Landesrat Ernest Gabmann verwies darauf, dass dank des Einsatzes der Betroffenen sowie der Hilfskräfte die meisten Tourismusbetriebe und Freizeiteinrichtungen in den Hochwassergebieten wieder geöffnet haben und intakt sind. „Jetzt geht es darum, unseren Gästen rasch die Überzeugung zu vermitteln, dass Niederösterreich als Erholungs- und Ausflugsregion wieder das ist, was es vor dem Hochwasser war – ein Land voller Erlebnisse und Genüsse“, betonte Gabmann. Zu diesem Zweck wird die NÖ Werbung ein Sonderbudget für notwendige Marketingmaßnahmen am österreichischen und deutschen Markt erhalten. Auch die Österreich-Werbung wurde aufgefordert, eine Spezialkampagne für die vom Hochwasser betroffenen Regionen durchzuführen.

Im Rahmen des NÖ Weinherbstes präsentiert sich das Kamptal vor allem am Wochenende 14. und 15. September. Mehr als 120 Winzer öffnen an diesen beiden Tagen ab 13 Uhr ihre Kellertüren. Dazu gibt es eine ganze Reihe interessanter und unterhaltsamer Veranstaltungen an der Weinstraße Kamptal.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung