26.08.2002 | 00:00

Berufsweltmeisterschaft 2003 in St.Gallen

Vorauswahl für Gärtner und Floristen in Tulln

Im Rahmen der Tullner Gartenbaumesse starteten am Freitag, 23. August, auch die innerösterreichischen Vorausscheidungen in den Berufen Landschaftsgärtner und Floristen zu den im Juni 2003 in St.Gallen (Schweiz) stattfindenden Berufsweltmeisterschaften.

„Die Weltmeisterschaft vor der Haustür ist für uns die bisher größte Herausforderung. Aus diesem Grund suchen wir dieses Mal die zahlenmäßig größte Mannschaft in 25 Berufen und natürlich die Besten Österreichs. Vier Mal war Österreich bisher bereits Berufsweltmeister, und in St.Gallen müssen wir wieder sehr gut abschneiden. Den Titel Berufsweltmeister ein fünftes Mal zu erkämpfen, heißt zwar, die Latte hoch ansetzen, aber wir können es schaffen", meint dazu Michael Landertshammer, Leiter der Abteilung Bildungspolitik in der Wirtschaftskammer Österreich.

Nach den Landschaftsgärtnern und Floristen werden bis 23. Februar 2003 die Besten Österreichs in allen 25 Sparten feststehen. Auch in Niederösterreich werden noch zwei Vorausscheidungen stattfinden: Im WIFI St.Pölten ermitteln vom 18. bis 20. Oktober die Informationstechnologen und vom 28. bis 30. November die Betriebselektriker die Besten ihrer Zunft. Die Anmeldefrist für die Teilnahme an den österreichischen Vorauswahlen läuft noch bis 2. September.

Nähere Informationen: Stabsabteilung Presse der Wirtschaftskammer Österreich, Telefon 01/501 05-4464, www.worldskills.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung