20.08.2002 | 00:00

Almmesse zum Almabtrieb

Seit 1822 auf der Klosteralm bei Lilienfeld

Seit 180 Jahren wird beim Almgasthaus Klosteralm bei Lilienfeld am Sonntag, 8. September (Mariä Geburt), eine Almmesse abgehalten. Diese Messe ist nicht nur für die Bauern beim Almabtrieb, sondern auch für viele Wanderer ein fixer Programmpunkt im Spätsommer. Um 9.30 Uhr liest Pater Ambros, der Waldmeister der Forstdirektion des Stiftes Lilienfeld, die Almmesse, anschließend spielt das Mürzsteg-Trio zum Frühschoppen und zum Tanz auf.

Auf Anregung von Ladislaus Pyrker, der von 1812 bis 1818 Lilienfelder Abt, später Patriarch von Venedig und auch ein bedeutender Dichter war, erhielt das Almhaus eine kleine Kapelle mit einer Rundapsis und einer Halbkuppel. Pyrker stiftete auch die Almmesse, die erstmals 1822 zum Almabtrieb stattfand.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung