20.08.2002 | 00:00

Regionalwirtschaftliches Entwicklungskonzept für NÖ-Mitte

Präsentation der Ergebnisse am 1. Oktober

Nachdem im Rahmen der Erstellung eines Regionalwirtschaftlichen Entwicklungskonzeptes für die Region NÖ-Mitte vorerst zu Jahresbeginn in einer regionalwirtschaftliche Strukturanalyse Daten und Studien ausgewertet, in einem Stärken-Schwächen-Profil subsumiert und damit erste Entwicklungsoptionen herausgearbeitet wurden, kam es im Frühjahr in den fünf Teilregionen Donauraum, Kernraum, Tullnerfeld, Voralpen und Wienerwald zu Innovations- bzw. im Juni zu Themen-Workshops. Dabei konnten mehr als 100 Regionsvertreter zur Teilnahme und Mitarbeit gewonnen werden.

Als Kompetenzfelder der regionalen Entwicklung in NÖ-Mitte wurden dabei Zukunftsbranchen (Wirtschaft und Technologie, Kommunikationstechnologie), Tourismus und Kultur, Landentwicklung/Natürliche Ressourcen/Energie und Verkehr/Infrastruktur definiert. In der derzeit laufenden Bearbeitungsphase liegt der Schwerpunkt bei der Konkretisierung der Strategien für einzelne Sektoren und Themen sowie der Auswahl und näheren Beschreibung von Maßnahmenschwerpunkten in den Kompetenzfeldern.

In einem abschließenden 3. Regionalforum am 1. Oktober sollen die Ergebnisse präsentiert werden, die Vorlage des Endberichtes mit den abgestimmten Detailergebnissen und Empfehlungen ist für November geplant. Die bisherigen Arbeitsergebnisse und Präsentationsfolien zu den Regionalforen, den Innovations- und Themenworkshops sowie eine umfangreiche Adressdatenbank sind im Internet auf der Homepage des Regionalen Entwicklungsverbandes unter www.noe-mitte.at abrufbar.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung