13.08.2002 | 00:00

Nach der erfolgreichen Premiere im Vorjahr

Großes Straßenkünstler-Spektakel in der Badener Innenstadt

Was bereits im Vorjahr ein absoluter Publikumsmagnet war, findet heuer seine Fortsetzung: Morgen, Mittwoch, 14. August, findet einen Tag vor Mariä Himmelfahrt in der Badener Innenstadt und im Kurpark wieder das große Straßenkünstler-Spektakel statt. Auf rund zehn Schauplätzen – verteilt auf die ganze Innenstadt – werben über 100 Straßenkünstler (Zauberer, Clowns, Jongleure, Pantomimen, Musiker aller Stilrichtungen, Kindertheater, Artisten, Trapezkünstler, Hochradfahrer, Seiltänzer, Stelzengeher etc.) um die Gunst des Publikums. Die Frauengasse und der Josefsplatz werden dabei zur Kinderzone erklärt. Das junge Publikum kann sich hier an Clowns, Zauberei, Märchenhexe und Kasperltheater über Kinderschminken bis zur Riesenluftrutsche und Hupfburg erfreuen. Auch die Badener Wirtschaftstreibenden beteiligen sich am Gauklerspektakel: In allen Straßenzügen der Fußgängerzone können die Besucher auf Schnäppchenjagd gehen. Im Kurpark wiederum sorgen Badener Gastronomiebetriebe und Weinhauer mit dem großen Open-Air-Heurigen für das leibliche Wohl der Festgäste. In der Hauptallee des Kurparks treten auch regelmäßig Künstler auf, nach Einbruch der Dunkelheit verlagert sich das Geschehen hauptsächlich in den Kurpark. Auf der Hauptstiege im Kurpark findet um 23 Uhr schließlich das große Abschlussspektakel aller Gaukler mit spektakulärer Feuershow statt.

Näheres dazu bei der Kurdirektion Baden, Event Marketing, Telefon 02252/226 00-620 bzw. www.baden.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung