08.08.2002 | 00:00

„Sommer-Kino(T)raum 2002“ vom 16. bis 24. August

Zehn Film-Hits am Hauptplatz von Wiener Neustadt

Der „Sommer-Kino(T)raum 2002“ zeigt vom 16. bis 24. August jeweils ab 20.30 Uhr am Hauptplatz von Wiener Neustadt zehn alte und neue Film-Hits. Eröffnet wird das Festival am 16. August mit dem Klassiker „Viva Las Vegas“ mit Elvis Presley, exakt am 25. Todestag des „King of Rock ‘n‘ Roll“. Die Versorgung durch sieben Gastronomen beginnt bereits um 17 Uhr. Rund 20 cineastische Stunden werden bei freiem Eintritt und freier Platzwahl (insgesamt 540 Stühle) geboten. Bei Schlechtwetter werden die Vorstellungen abgesagt.

Nach den Erfolgen der vergangenen Jahre mit 17.000 und 23.000 Besuchern findet das Kino-Open-Air-Festival nun zum dritten Mal statt. Am 17. August steht der Krimi „Jackie Brown“ von Regisseur Quentin Tarantino auf dem Programm. Am 18. August kann Mel Gibson in der Komödie „Was Frauen wollen“ hören, was Frauen so denken. Am 19. August suchen die Hobbits in „Der Herr der Ringe“ nach dem güldenen Geschmeide. Tags darauf begibt sich Bruce Willis auf die Suche nach dem „Fünften Element“. Am 21. August ist „Die Monster AG“ zu sehen. Am 22. August zur Vollmondnacht steht der Stummfilmklassiker „Der General“ mit Buster Keaton in Schwarz-Weiß mit Live-Klavierbegleitung auf dem Programm. Anschließend wird eine musikalische Neubearbeitung mit filmischen Fragmenten aus Fritz Langs Science-Fiction-Klassiker „Metropolis“ von 1926 von Jeff Mills als österreichische Erstaufführung gezeigt. In „Die fabelhafte Welt der Amelie“ entführt die erfolgreiche französische Komödie am Abend darauf. Viele schöne Männer berauben am 24. August in „Ocean’s Eleven“ Casinos in Las Vegas. Zur Einstimmung werden an jedem Abend Kurzfilme österreichischer Regisseure zu sehen sein.

Das Open-Air-Kino am Hauptplatz wird von der ARGE „Sommer-Kino(T)raum“ im Auftrag des Vereins „Unternehmer für Wiener Neustadt“ durchgeführt. Das Gesamtbudget beträgt 78.000 Euro. Der Unternehmerverein trägt dazu 52.000 Euro bei, der Rest kommt von Sponsoren und Werbepartnern.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung